Alter Meierhof in Glücksburg – Hol Dir das Leben zurück

Alter Meierhof in Glücksburg – Hol Dir das Leben zurück

 

Alter MeierhofBild 34

Seit 1999 sorgt der alte Meierhof für die Belebung der Sinne. Und dafür muss man nicht mal ins Flugzeug steigen. FrauinFahrt hat das Haus unter die Lupe genommen.

 

Das Gute liegt manchmal so nah. Statt Wellness in der Toskana oder Spa Treatment an der Cote D Azur braucht es für eine Rückkehr in die Wohlfühlzone oftmals gar keine weite Reise. Denn auch in Schleswig-Holstein locken kleine, aber feine Hotels mit dem vollen Verwöhnprogramm der großen weiten Welt. Das Quäntchen Lifestyle Nordisch by Nature gibt es sogar gratis dazu.

 

In Deutschland ganz oben

 

Wer bei Urlaub in Schleswig-Holstein spontan an Sylt denkt, greift zu kurz. Die Ostseeküste bietet, kurz oberhalb von Flensburg, neben einer zauberhaften Landschaft rund um die Flensburger Förde vor allem genug Weite für erholsame Spaziergänge und Radtouren. Angesichts dieser Güte der Natur ist es auch kein Wunder, dass das Ziel unserer Empfehlung den Symbol trächtigen Namen Glücksburg trägt.

Dem inneren Glück auf der Spur

 

Der Alte Meierhof kann dabei durchaus als Dreh –und Angelpunkt des Relax-Urlaubs in Glücksburg gelten. Schon bei der Ankunft wird klar, der Alltag bleibt weit draußen vor der Tür. Das 130 köpfige Team des Fünf-sterne-Vital Hotels ist von Beginn an bedacht, dem Gast den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen. Angefangen bei dem selbstverständlichen Kofferservice, über das ungewöhnliche Angebot den mitreisenden Hund erst einmal eine Runde Gassi zu führen, bis hin zu einer Führung durch den üppigen Gebäude -und Wellnesskomplex. Man gibt sich Mühe, Standards zu setzen, ohne dabei allzu servil zu sein. So schätzt man Service. Unaufdringlich, effizient und charmant.

Ankommen, als wäre man zu Hause

 

Doch auch die Unterkunft an sich trägt zu dem Wohlgefühl bei. AlIe 54 Zimmer und Suiten sind liebevoll eingerichtet, modern ausgestattet und bestechen durch stilvolles Ambiente. Um Details kümmert sich hier das Besitzerehepaar Gerlinde und Gerd Thielen seit 15 Jahren selbst. Tatkräftig unterstützt werden sie dabei von Ihrer Tochter und ihrem Mann, die auch für manches modernes Detail verantwortlich zeichnen. Denn das Erholung im Jahr 2014 anders aussehen muss, als bei der Grundsteinlegung 1999, versteht sich von selbst.

 

Elegante Gästezimmer
Geschmackvoll eingerichtet sind alle Zimmer.

Vitalität kehrt zurück. In Körper und Geist

 

Mit excelenter Küche, einer hauseigenen Spa-Expertin, sowie einem großen Fitness und Wellness Angebot sind die Basics gesetzt. Doch das ist für den Alten Meierhof nur die Pflicht, denn auch im gesamten Hotel sind es die Details, die den Wert des Hauses ausmachen. So verzaubert das außergewöhnlich reichhaltige und mit natürlichen Zutaten aufbereitete Frühstück in der Brasserie den Tag und wen nach einem Ausflug der Appetit übermannt, nimmt Platz bei Restaurantleiter Dirk Luther. Der Zwei Sterne Koch weiß, wie er seine Gäste mit anspruchsvoller Küche verwöhnt und macht einen Besuch im Restaurant „Meierei“ zu einem Erlebnis. Der Abend klingt bei Bedarf entweder bei einem guten Rotwein in der nach spanischem Vorbild nachempfundenen Bodega oder aber mit einem Besuch in der Saunalandschaft aus. Ein Hamam und ein Rasulbad runden das Angebot ab.

Wellness in jeder Form ermöglicht die Vital-Abteilung
Wellness in jeder Form ermöglicht die Vital-Abteilung

 

Dankeschönpreise zum Jubiläum

 

Soviel Aufwand hat seinen Preis, dennoch ist der Alte Meierhof weit davon entfernt ein abgehobener Luxustempel zu sein. Ehrlicher norddeutscher Charme ist den Betreibern wichtiger, als aufgesetzter Upper-Class Tourismus. Das das Konzept aufgeht, beweist der 15 jährige Erfolg, für den sich der Alte Meierhof bei seinen Gästen mit einem Programm-Special für das Jahr 2014 bedanken möchte. Ein guter Anlass auch für uns Norddeutsche mal wieder Urlaub zu machen- zu Hause, im schönsten Bundesland der Welt.

Anschrift und Reservierungen:

 

Alter Meierhof

Uferstraße 1

24960 Glücksburg

 

Tel.: +49463161990

info@alter-meierhof.de

www.alter-meierhof.de

KUBE Hotel St.Tropez-Quadratischer Designfauxpaz

Sven Jürisch

Auf der Suche nach dem Top Hotel an der Cote D Azur läßt sich vieles erleben. Von den alten Jugendstilhäusern an der Croisette in Cannes bis hin zu top modernen Desigetablissements bieten die französischen Nobelbadeorte nahezu alles, was das Herz eines Hotelfreundes begehrt. Mit dem nagelneuen KUBE Hotel in St.Tropez tritt ein weiterer Player auf das Speilfeld.

Schon von aussen ist das Designthema des KUBE Hotels klar. Quadratisch, praktisch ist es auf jedem Fall, aber auch gut ? Bereits die Lage macht nachdenklich. Das KUBE liegt zwar am Wasser, doch direkten Zugang zum Strand gibt es keinen. Das liegt zum einen daran, daß es keinen richtigen strand gibt, zum anderen an der vielbefahrenen Straße die den Verkehr in die City von St. Tropez schaufelt. Gottlob hört man in den Zimmern wenig hiervon, sie liegen meist nach hinten raus. Die aufwändig gestaltete Gartenanlage vor dem Hotel bleibt jedoch nicht von dieser Geräuschkulisse verschont, weshalb die Erholung an dem zweiten Pool in dem etwas tristen Innenhof stattzufinden hat.

 

Der Gang zu den Zimmern des KUBE gerät zum Spießrutenlauf. Ein extrem langsamer Fahrstuhl bringt die Gäste in überzogen abgedunkelte Hotelkorridore . Schon jetzt steigt der Adrenalinspiegel, da Zimmernummern aufgrund der Dunkelheit kaum zu lesen sind und sich einem die Frage aufdrängt, wie um Himmels Willen man im Notfall hier ein Weg nach draußen zu finden sein soll. Die Zimmer bieten dann, außer jeder Menge quadratischer Gegenstände, keine Überraschung. Alles hell, modern und sauber, was aber angesichts der Preisklasse auch erwartet werden darf. Doch die Ernüchterung folgt kurz darauf: Das Thema „quadratisch“ wurde im KUBE schlicht übertrieben. Viereckige Toilettenbrillen sind nicht wirklich bequem,ebenso würfelförmige Seifenstücke. Unpraktische Badezimmerarmaturen und ein Badezimmer, was nach der ersten Dusche unter Wasser steht geben einem den rest und führen zur Einsicht, das Grohe standard vom heimischen Baumarkt doch nicht so schlecht ist.

Unglückliche Lage, designorientierte Ausstattung und Sicherheitsmängel, da bleibt es an der Küche hängen, das Ruder rumzureißen. Aber auch hier bietet das KUBE bestenfalls Mittelmaß.  Der Service erweckt den Anschein, als sei er normalerweise in Schankwirtschaften unterwegs und nur ausnahmsweise für ein Fünf-Sterne -Haus engagiert worden. Zum Abschluß gibt es am nächsten morgen ein typisch französisches Frühstück, bei dem wesentlich die Croissants für den Rest entschädigen.

FIF Fazit: No- so lautet das Urteil zum KUBE Hotel. Mit typischen Cote D Azr Preisen, überzogenem Designthema und einer bestenfalls durchschnittlichen Küche konnte das Hotel nicht überzeugen. Wer es dennoch bucht, sollte darauf achten, das er ein Auto zur Verfügung hat, da das Hotel nicht direkt in St. Tropez liegt und auch keinen Fahrradverleih anbietet.